Editieren und Löschen im Forum

  • Vorab: Es gibt immer zwei Sichtweisen.


    Ich muss mich zu allererst bei Wandler und BossDD entschuldigen. Mir war nicht bewusst, dass aus "dieses Foto ist nicht ok > entfernen" und "diese Signatur ist nicht ok > entfernen"
    ein Dauerzustand wird. Ich bin davon ausgegangen, dass beide danach etwas Neues nehmen konnten.


    Ja ich habe gestern bei 2-3 Aktionen etwas gelöscht bzw. editiert. Es würde generell nichts gegen den Wunsch der Diskussion über Castro sprechen.
    Wie erwähnt > zwei Seiten. Wenn ein Trauerposting über einen Despoten und Diktator von einem wie Joop kommt, handelt es sich wie sonst auch
    immer um Provokation. Brauchen wir nicht.


    Die Folgen daraus haben mich natürlich nicht überrascht (eigentlich war hier zu lange kein Shitstorm der selbsternannten Elite, ich hoffe ich habe Euch ein wenig
    Abwechslung bereitet gestern Abend > gern geschehen). Es ist natürlich nicht ok sowas generell zu machen mit dem Editieren. Gäbe es nicht den Wunsch nach einer
    Diskussion, warum ein Thread geschlossen wurde (bzw. die Empörung darüber), würden sicherlich keine Threads gelöscht werden.


    Es kommen dann immer die 3 gleichen Störenfriede um die Ecke (+ der Neue, der mitmacht um überhaupt eine Form der Aufmerksamkeit zu erhalten) und empören sich,
    beleidigen und wundern sich, warum sie nicht neutral behandelt werden. Dazu dann die Provokationen (Desktop Thread anyone? Schön auch die scheinheilige Frage, warum
    dieser geschlossen wurde... kannste DIr selbst beantworten). Ist Euch mal aufgefallen, dass gerade Euer Verhalten der Grund für die Reaktion Euch gegenüber sein kann?


    Ich habe die eine oder andere Meldung bekommen von Membern, die nicht zu Eurer sog. Elite gehören die sich unterdrückt fühlen wenn sie nicht in Eurem Strom mitschwimmen.
    "Auflehnen gegen das Establishment LOS JETZT" - die Zeit der Pubertät sollte vorbei sein.


    Ich bin gerne bereit mit Dir, lieber Hahn zu diskutieren. Du wirst aber verstehen, dass ich bei den 3 einzelnen Membern die eh nur provozieren wollen kein
    großes Interesse daran habe da es eh nicht konstruktiv sein wird / kann.


    In diesem Sinne

  • Hahns Post hat 15 Bedankungen. Ich kann deine Sichtweise hier null nachvollziehen.


    Und ich sehe nicht ansatzweise einen Grund, wieso man einen Thread löschen sollte, statt ihn einfach zu sperren, solange der Inhalt nicht ins kriminelle geht.

  • also tldr ich denke, kay, du kannst kommentarloses editieren und löschen absolut nichz verteidigen. sry. da gibts kein wenn und aber. su kannst ja gerne alles mögliche sperren und editieren (finde es eh immer Entertaining wenn der kayhammer zuschlägt) aber ich verstehe nich warum das dann teilweise "unbemerkt" geschieht. sperren reicht doch. und es hat sich doch keiner öffentlich durcg joop getriggert gefühlt oder? sonst geht sperren oder"zur Ordnung rufen" per post doch auch. wo ist da drr Unterschied. ich will's wirklich nur kurz erklärt haben

    FICK DIE COPS FICK DIE COPS FICK DIE COPS

    Zitat von feddi

    leider finde ich das wirklich alles sehr sehr schlecht. beat, hook, doubletime, der gesamte text, stimmeinsatz, visuals, name, songtitel.

    aber es ist auch 2020 und da muss man auch wirklich keinen rap mehr machen, also einfach segel streichen und die ganze sache vergessen!ei allem Respekt

  • Warum sollte man nicht was löschen oder editieren was sich im gesetzlichen Rahmen bewegt ?


    Ich finde nicht, dass es hier wirklich so etwas wie eine Meinungsfreiheit gibt. Wenn jemand meint nen sarkastischen
    Thread über einen sozialistischen Diktator zu machen, soll er das nicht tun. Ich sehe darin kein Problem.


    Wir sind doch fast alles erwachsene Menschen und sollten mit Sarkasmus, Beleidigungen oder grenzwertigen Standpunkten nicht umgehen können.
    Finde dass eine Meinung Zensur rechtfertigt, so lange man zur Gewalt aufruft o.ä.

  • Versteh die Diskussion nicht.


    Dieses Forum gehört irgendwem. Ihr macht nichts dafür außer da zu sein. Wenn einem nicht passt wie er "behandelt" wird, dann gibt es einige Optionen, dieser Thread hier ist keine.


    Ein Forum lebt von der Userschaft. Wenn es der Userschaft nicht passt, wie sie behandelt wird, gibt es einige Optionen. Eine Diskussion ist eine davon.

  • ich hab ja echt keine ahnung, ab wann threads/meinungen/jokes/provokationen im politischen rahmen gesperrt oder gelöscht oder unterbunden werden müssen.


    ich bin ja eher nur für den spaß am SCHTIZZARD.


    und ich setze mich gegen editieren, schließen, sperren und löschen im spaßbereich ein.


    Beispiel:
    Der "sehr schlechte Namen" Thread. Saublödes Ding. Aber sowas brauchen wir hier (für Atmosphäre ezettera) also wedelte ich direkt mit meinem Schwänzelein.
    Es dauerte natürlich nicht lange da war der Thread zu.
    Also ging ich hin zum ESTABLISHMENT und klopfte an der Tür.
    Der Butler öffnete die Tür, hinter der sich eine komplett in Marmor gehaltene Eingangshalle erstreckte. "Meister Kay kommt gleich", hieß es. Nachdem ich ein paar Minuten verweilte, kam der Admin auch höchstpersönlich im Bademantel die geschwungenen Treppen herunter. Katze auf dem Arm, Monokel, Narbe übers Auge - alles da. In einem epischen Fight mit Blitzen im Hintergrund konnte ich das Recht erspielen, den Thread wieder zu öffnen!
    Und wie man sieht: Es wurde keine harte Spam-Welle aufs Forum losgelassen. Die Leute hatten einfach ein paar Tage einen lustigen ULK.


    Fazit:
    Bei politischen Dingen halt ich mich lieber raus. Sperren und Editieren unter Angaben von Gründen ist okay.
    Wenns um den FUN geht, bin ich gegen Sperren/Schließen/Zensur als Präventivmaßnahme. Wenn es aus dem Ruder läuft, kann man immernoch regulieren.
    Ich denke nur, dass es im Sinne aller ist, Spaß-Threads zuzulassen (von Admin Seite aus), aber in diesen nicht sinnlos nach Jokes zu fischen und zu spammen (von User Seite aus).
    So können wir alle gemeinsam was positives raus ziehen!
    Aber wehe es geht um einen Diktator!

    Ich heirate sone richtig dumme blonde Susanne vom Dorf. Die soll dann ma schön machen wat se will. Ich kauf der n Pferd und n kleines Haus neben meinem. Ich will die nich küssen, nich ficken und auch nich sehen. Die soll mir einfach bloß weg bleiben mit ihrer Scheiße.

  • Edits sind wie gesagt eigentlich nicht ok. Deswegen wird es (sofern es nichts strafbares gibt) eigentlich nicht gemacht.
    Es war jetzt gestern der Fall, dass die Kombination provozierender Störenfried + riskantes Thema eintrat, der Thread
    bis auf die Provokation keinen Inhalt hatte und ich diesen gelöscht habe (ob gut oder nicht ist erst mal unerheblich -
    ich bin mit der Selbstreflektion noch nicht fertig) und er noch 2 weitere Male eröffnet wurde.


    Dann kamen die Diskussion + Beleidigungen im Mecker Thread (was mich daran stört ist nachzulesen) sowie der Versuch,
    die Provokation in Form eines Postings fortzuführen (hier nehme ich mir das Recht raus zu editieren). Krönung war dann
    der billige Versuch (gefolgt von doofer Nachfrage) über den Desktop Thread weiter zu provozieren (ebenfalls nachzulesen).


    Man kann mir viel vorwerfen, aber i.d.R. stehe ich zu meinen Aktionen. Ich kann Dir zusichern, dass es keine Edits bei normalen
    Usern die sich gerne hier aufhalten geben wird. Inwieweit ich mit den 3,5 Störenfrieden umgehe, muss ich noch überlegen.

  • der post von kay hätte zur absoluten perfektion mit "meddl loide" eingeleitet werden müssen

    Zitat

    Private Paul Tracks hören sich so an wie etwas dass sich Leute die Casper nie gehört haben als Casper Tracks vorstellen.


    Sieh ich feile seit ich denken kann an meiner Signatur

  • geht es um den thread mit dem bild von fidel castro mit dem "R.I.P" ?
    cmon


    ansonsten schön, dass du stellung beziehst .. so richtig ne Diskussionsgrundlage hast du da imo aber auch nicht :D lass dir von joop nicht auf'n sack gehen, was soll passieren außer ne diskussion? sind doch kein Holzkopfforum, joop wird sowas nicht aus böswilliger Provokation posten. was ist überhaupt schlecht an provokation, das war auch kaum gegen dich gerichtet.

    klick auf den spoiler oder deine eltern sterben qualvoll

  • ob da jetzt drunter steht, wer editiert hat oder ob was gelöscht worden ist, find ich nicht wichtig.95% der posts und thread verlieren doch eh schnell an relevanz, und bei wirklich wichtigen sachen kann sich die obrigkeit ja im zweifelsfall auch selber äußern


    castro thread ist dennoch pflicht

    ich liebe so richtig abgefuckte namen, wie z.B. Joachim


    - Dizbro

  • naja also dass es so nich weitergehen kann is klar.
    wieso nehmen wir uns nicht einfach ein beispiel an PGO.one?
    da läufts doch auch wie am SCHNÜRCHEN!!!

    Zitat

    Private Paul Tracks hören sich so an wie etwas dass sich Leute die Casper nie gehört haben als Casper Tracks vorstellen.


    Sieh ich feile seit ich denken kann an meiner Signatur

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!